Emsbürener Freilichtspiele 2018

„Ein Blick ins Paradies Oder Falsches Spiel mit Klapperbeen“ - Wie jedes Jahr präsentiert das Theaterensemble Emsbüren auch diesen Sommer wieder ein neues einstudiertes Stück im einzigarten Ambiente des Heimathof Theaters. Karten im Vorverkauf!
„Ein Blick ins Paradies Oder Falsches Spiel mit Klapperbeen“
Karl Brand ist ein Schlitzohr. Ein so ausgebufftes Schlitzohr, dass er sogar den Tod überlistet. Als der ihn nämlich holen will, kredenzt er ihm erst einen Schnaps nach dem anderen und dann luchst er ihm beim Kartenspiel gleich 18 zusätzliche Lebensjahre ab. Das führt natürlich zu einem Ungleichgewicht im himmlischen Kosmos und der Himmel steht Kopf.

Das Theaterensemble stellt sich dieses Jahr einer wahren Herausforderung: nachdem in den letzten Jahren Ausflüge nach Spanien („Figaros Hochzeit“), Russland („Der Revisor“) oder Italien („Krach in Chiozza“) auf der Bühne zu sehen waren, steht dieses Jahr ein Bairisches Volksstück auf dem Spielplan. „Die Geschichte vom Brandner Kasper“ ist in Bayern ein Klassiker. Im Münchner Volkstheater wird das Stück seit 1975 gespielt, der Stoff wurde mehrmals verfilmt, zuletzt mit Franz Xaver Kroetz in der Titelrolle und Bully Herbing als „Boanlkramer“ – so heißt in Bayern der Tod.

Doch wie bringt man eine Wilderergeschichte aus den bairischen Bergen nach Emsbüren? Der „Boanlkramer“ heißt „Klapperbeen“, soviel dürfen wir verraten… und auch sonst wird man auch als Flachlandtiroler so einiges wiedererkennen. A propos Tiroler: Unterstützt wird das Ensemble dieses Jahr von dem Tiroler Bühnenbildner und Künstler Christian Yeti Beirer. Er wird für die besondere Alpenatmosphäre am Heimathof sorgen.

Die Emsbürener dürfen sich also mit dem Stück „Ein Blick ins Paradies – Falsches Spiel mit Klapperbeen“ wieder auf eine turbulente und witzige Sommerkomödie freuen!

Wer sich den Spaß nicht entgehen lassen will, hat dieses Jahr wieder sechs Mal die Möglichkeit dazu.

Das Plakat wurde vom lokalen Künstler Ansgar Silies gezeichnet. Die Theatertechnnik wird von der Realschule Emsbüren, dem Georgianum Lingen und der Firma S.E.A. Emsbüren unterstützt.

Premiere ist am Freitag, dem 10. August 2018, um 19.30 Uhr mit anschließender Premierenfeier am Heimathof.

Weitere Vorstellungen:

Samstag,  11. August,   19.30 Uhr   (Ladies Night)

Sonntag,   12. August,   19.30 Uhr 

Freitag,     24. August,   19.30 Uhr

Samstag,   25. August,  19.30 Uhr

Sonntag,   26. August,   16.00 Uhr  (mit anschließendem Grillen)

Kartenvorverkaufsstellen:                                            Eintritt:

Buchhandlung Fröhlich, Dahlhok 5                                Erwachsene  10,-- €, Kinder 5,-- €

1x1 Schulbedarf, Markt 5

VVV Emsbüren, Dahlhok 14