Emsbüren feiert eine einfach einzigartige Veranstaltung!

„1200“ Jahre Emsbüren trifft auf „Herzog’s Midsummer“

Signatur 1200 Jahre April 8x6 groß NEU +Freuen Sie sich auf ein lebendiges Wochenende im Ortskern von Emsbüren für Groß und Klein! Seit über einem halben Jahr organisiert ein Arbeitskreis, bestehend aus Vertretern der Gemeinde Emsbüren, des Kulturkreises, Heimatvereins, SPD, CDU, VVV und HHG Emsbüren, ein buntes Programm zu Ehren der „1200“ Jahrfeierlichkeiten. In einer ersten Veranstaltung im März konnte Dr. Andreas Eiynck vom Emslandmuseum bereits bestätigen, dass die bekannte Urkunde aus dem Jahr 819 zwar gefälscht sei, Emsbüren oder zumindest diverse Ortsteile aber schon vor dieser Zeit in Schriften benannt wurden. Generell könne davon ausgegangen werden, dass es bereits ab der Bronzezeit Siedlungen an diesem Teil der Ems gegeben hat. Egal wie alt oder jung Emsbüren mit allen acht Ortsteilen ist, wird das Thema zum Anlass genommen, ein Jahr lang die Gemeinde mit allen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Verbänden zu feiern. Gemeinsam wurde in den letzten Jahren / Jahrzehnten großartiges geschaffen! Feiern Sie mit uns ein einzigartiges Festwochenende!

Am Freitag, 21. Juni, startet das große Festwochenende mit einem exklusiven Vereinskommers. Gemeinsam mit 500 geladenen Gästen aus Vereinsvertretern wird das Ehrenamt in Emsbüren in einem großen Festzelt auf dem Parkplatz vor der Volksbank gefeiert. Ein lebendiges Abendprogramm aus Auftritten und Moderation bietet einen unterhaltsamen Abend für alle Gäste mit anschließendem Netzwerken und DJ.

Am Samstag, 22. Juni, beginnt das öffentliche Fest „1200 Jahre trifft auf Herzog’s Misummer 2019“. Abends ab 19 Uhr öffnet die Festmeile im Ortskern vom Kreisverkehr an der Bäckerei Sabel bis hin zum Festzelt auf dem Parkplatz vor der Volksbank. Diverse Getränke- und Imbissstände laden zum Verweilen ein. Auf zwei Bühnen spielen vier verschiedene Music-Acts unterhaltsame Musik. Gewonnen werden konnten die Bands mit Emsbürener Hintergrund „Hörbar Akustik“, „Klabusterbernd“ und „Holmes & Watson“. Zusätzlich unterstützt Jochen Fischer mit einer Mischung aus Pop und Rock. Ein genauer Spielplan wird demnächst veröffentlicht. Highlight des Abends ist ein großes Höhenfeuerwerk, das vom Festplatz aus erlebt werden kann.

Am Sonntag, 23. Juni, sind alle Interessierten aus Emsbüren und der Region zum Familienstraßenfest eingeladen. Gestartet wird das Fest mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt und anschließender offizieller Markteröffnung um 11:30 Uhr. Ab Eröffnung folgt ein buntes Mittags- und Nachmittagsangebot auf der Festmeile mit verschiedenen Auftritten von Vereinen, Verbänden sowie Musikdarbietungen auf der Außenbühne – der Volksbank Süd-Emsland-Bühne und der Festzeltbühne – der Stadtwerke Schüttorf ▪ Emsbüren – Bühne. Im Laufe des Nachmittags bietet die Bildungsinitiative Emsbüren ein Café im Festzelt an.

Besucher können sich über zahlreiche Verkaufs- und Informationsstände freuen. Auch die Ortsteile beteiligen sich mit eigenen Ständen. Zusätzlich werden Aktionen für Kinder geboten. Highlight des Familiensonntages ist sicherlich die aus dem TV bekannte Singa-Mit-Mach-Show mit der beliebten KIKA Moderatorin Singa Gätgens.

Von 13 – 18 Uhr ist der Sonntag verkaufsoffen. Zusätzlich bieten umliegende Geschäfte besondere Kuhhandel-Angebote an. Ebenfalls organisiert der HHG Emsbüren einen Kinderflohmarkt auf dem Losserpad.

Wir danken allen Mitorganisatoren, allen Ehrenamtlichen und Unterstützern für die Mithilfe! Insbesondere danken wir Werner Uhling-Wessel von der Agentur A&O Veranstaltungsservice für die umfassende Beratung und Mitorganisation. Ebenso danken wir der Volksbank Süd-Emsland eG, der Stadtwerke Schüttorf ▪ Emsbüren GmbH für das diesjährige Sponsoring. Diese Größe an Fest kann nicht ohne Festwirt stattfinden, daher gehen ein großer Dank ebenfalls an Werner Kley und seinem Team sowie das Unternehmen Getränke Silies.