Ortsteil Gleesen

Schleuse in Gleesen

Schleuse in Gleesen
Quelle: Wasserstraßen-Neubauamt Datteln

Dortmund-Ems-Kanal

Gleesen ist eine Bauerschaft mit Siedlungsgebiet und Ferienhaussiedlung im Nordosten Emsbürens im Naherholungsgebiet östlich der Ems.

Im 19. Jahrhundert schlossen sich die Bauerschaften Gleesen, Helschen, Hesselte und Moorlage zur Samtgemeinde Gleesen zusammen.

1967 bildeten sie zusammen mit weiteren Orten die Samtgemeinde Kirchspiel Emsbüren. 1974 wurde daraus ein Ortsteil der Gemeinde Emsbüren.

Um 1721 wurde eine Wassermühle erbaut. Bis 1948 funktionierte die Kunkemühle mit Hilfe eines Wasserrades, dann erfolgte die Umstellung auf Turbinenantrieb. Im Jahr 1951 wurde die Mühle stillgelegt.

Gleesen verfügt über drei Schleusen. Die Schleusen sind Schiffschleusen am Dortmund-Ems-Kanal.

Die erste Schleuse wurde 1898 erbaut. Sie ist nicht mehr in Betrieb und als Baudenkmal anerkannt.

1914 kam die zweite Schleuse in Betrieb. Sie ist für Europaschiffe geeignet.

In 2016 wurde mit dem Bau einer dritten Schleuse angefangen. Sie ist für Großmotorgüterschiffe geeignet. Der erste Spatenstich erfolgte am 23. August 2016. Die Fertigstellung wird voraussichtlich 2019 sein. Dann werden die alten Bauwerke umgebaut und teilabgerissen.

In Gleesen dient das frühere Schulgebäude heute als Dorfgemeinschaftshaus, welches dem Schützenverein Gleesen überlassen wurde und seitdem eigenständig bewirtschaftet wird.

Veranstaltungen

  • Schützenfest Gleesen freitags nach Christi Himmelfahrt
  • Schützenfest Helschen 3. Freitag im Juni
  • Schützenfest Hesselte freitags nach Pfingsten
  • Schützenfest Moorlage 2. Wochenende im Juli
  • Helschen-Cup jährlich

Ortsrat Gleesen

  • Thomas Schütte, Ortsbürgermeister
  • Hermann Schüring, stellv. Ortsbürgermeister
  • Hannelore Becker
  • Hermann Buiker
  • Richard Bünker
  • Ansgar Holtel
  • Kerstin Preun
  • Hermann Schnelling
  • Bernd Senker