Sessionshöhepunkt 2019 der Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren e.V.

Die Vorbereitungen für das Karnevalswochenende gehen jetzt in die heiße Phase. Mit Herzog Andreas III. Timmer und Kumpan Hubert I. Roling, beide aus Bernte, stehen den Karnevalisten ereignisreiche Tage bevor.

KKE (2)Eröffnet werden die „tollen Tage“ für die KKE mit der Gala-Prunksitzung am Samstag, dem 02. März im Landgasthof Evering. Vizepräsident Bernd Theissing und sein Team werden durch das abwechslungsreiche Programm führen und die Zuschauer zum Lachen und Mitfeiern einladen. Diese Sitzung ist bereits ausverkauft!

Das absolute Highlight jeder Session ist der große Rosenmontagsumzug am 04.März. Er beginnt um 15.11. Uhr bei der Gaststätte Breloh in Leschede und führt über die Bahnhofstraße nach Emsbüren bis zum Rathaus. Dort wird Bürgermeister Bernhard Overberg gemeinsam mit dem Gemeinderat versuchen, das Rathaus gegen die Karnevalisten zu verteidigen und wird sicher, wie in den Vorjahren, einen Schlüssel als Zeichen der Herrschaft über die Gemeinde an Herzog und Kumpan und alle Karnevalisten überreichen.

Für den Rosenmontagsumzug haben sich bereits viele Fußgruppen und Gruppen mit Motivwagen angemeldet. Er wird eine ähnliche Größe haben, wie in den vergangenen Jahren. Es wird wieder mit einem großen Ansturm von Zuschauern gerechnet. Gruppen oder Personen, die noch am Rosenmontagsumzug teilnehmen möchten, können sich kurzfristig bei den Organisatoren Hermann Bünker (Tel. 05903 7578) oder Udo Knobloch (Tel. 05903 703151) anmelden.  

Für das Präsidium und Herzog und Kumpan stehen zahlreiche weitere Termine am Karnevalswochenende an. Am Freitagabend besuchen sie die Jubiläumssitzung des ECC Emsbüren in der Gaststätte Ratering. Seit 22 Jahren ist der ECC eine feste Größe im Emsbürener Karneval. In diesem Jahr findet die Sitzung als Mallorca-Party mit dem Motto: „Scheiss drauf! Karneval ist nur einmal im Jahr“ statt.

Am Sonntag ist die Teilnahme am Karnevalsumzug in Nordhorn zur Tradition geworden. Am Vormittag des Rosenmontags stellen sich die Tollitäten mit einer Abordnung des Präsidiums und der Funkengarde den 5 Kindergärten und den Schulen der Gemeinde vor. Ferner steht der Besuch des Hauses Ludgeri und des Elisabeth-Hauses auf dem Programm, um auch den älteren und kranken Mitbürgern die Möglichkeit zu bieten, Herzog und Kumpan hautnah zu erleben.

Den Abschluss bildet als interne Veranstaltung das traditionelle „Fischessen“ am Karnevals-Dienstag.

Die Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren wünscht bei den Veranstaltungen allen Teilnehmern und Zuschauern vergnügliche Stunden.

Bild: KKE