Café Vergissmeinnicht

VergissmeinnichtTreffen im Haus Andreas

So heißt auf Wunsch unserer Gäste das Treffen im Haus Andreas. Seit August 2014 bieten wir für Senioren mit und ohne Demenz dienstags von 14.30 – 16.30 Uhr und donnerstags von 9.30 – 11.30 Uhr unser Café an.
Eingeladen sind alle Senioren, die einige Stunden in geselliger Runde verbringen möchten. Sie können sich in gemütlicher Atmosphäre austauschen, singen oder Gesellschaftsspiele spielen.


Unsere ehrenamtlichen Helferinnen freuen sich, wenn Senioren mit Demenz – begleitet von den pflegenden Angehörigen oder auch nicht- dieses Angebot nutzen. Die Angehörigen können die Zeit auch nutzen, um sich zu erholen, Arztbesuche zu machen oder Einkäufe zu tätigen. Außerdem haben die Angehörigen die Möglichkeit, Fragen zum Thema Demenz zu besprechen und sich über Hilfen und Entlastungsangebote zu informieren.


Wir sind dankbar, dass der Landkreis Emsland unser Angebot ideell und auch finanziell unterstützt.
Die demographische Kurve verdeutlicht uns, dass mit dem Älterwerden unserer Gesellschaft uns das Problem „Demenz“ in den nächsten Jahren noch viel stärker beschäftigen wird.


Dieses Angebot ist ein Modellvorhaben im Landkreis Emsland.


Wir sind dankbar für jede Unterstützung und für jede Spende!


Weitere Auskünfte erteilen Magret Feldmann, Tel. 0591-49276 , Angelika Meiners, Tel. 05906-354 oder der Koordinator und Leiter des Projekts, Alexander Herbermann, Vorstandsmitglied im Förderverein Haus Ludgeri e.V., Telefon 05903-7220.