Neue Tourismusmanagerin für das südliche Emsland

Laura Woolfenden ist die neue Tourismusmanagerin für das Südliche Emsland. Die 28-Jährige hat Anfang August die neu eingerichtete Stelle angetreten. Das hat die LAG Südliches Emsland mitgeteilt.

Wie aus einer Mitteilung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Südliches Emsland hervorgeht, hat  Laura Woolfenden im Anschluss an ihre Ausbildung beim Kreis Steinfurt als Kauffrau für Tourismus und Freizeit ein Studium in den Niederlanden mit dem Bachelor in „International Tourism Management“ abgeschlossen. Zuletzt war sieals Projektmanagerin des Projekts „schicht:ende“ beim Stadtmarketing Ibbenbüren beschäftigt.

„Wir freuen uns mit Frau Woolfenden eine erfahrene Person im Bereich Tourismus gewonnen zu haben“, wird Bernhard Hummeldorf, Vorsitzender der LAG und Samtgemeindebürgermeister von Spelle, zitiert. Auch die zweite Vorsitzende der LAG, Maria Theissing, freut sich über die neue Personalie: „Frau Woolfenden hat uns im Vorstellungsgespräch absolut überzeugt und sich gegen eine Vielzahl von Bewerbern durchgesetzt“.

Auf zwei Jahre befristet

die-neue-tourismusmanagerin-laura-woolfenden-3-v_201908021132_fullEs handelt sich um eine für zwei Jahre geförderte Stelle, die durch Leader-Mittel unterstützt wird. Außerdem beteiligen sich laut Pressemitteilung auch die Kommunen des südlichen Emslands an den Kosten.

Der Bedarf einer Personalstelle im Tourismusbereich wurde in einem vorangegangenen Leader-Projekt nach einer umfassenden Analyse und Bewertung der touristischen Angebote und Infrastrukturen des südlichen Emslands als eines von mehreren Ergebnissen in einem Tourismuskonzept für das südliche Emsland erfasst.

Neuer Arbeitskreis 

Die Aufgabe von Woolfenden wird sein, die Ergebnisse des Tourismuskonzeptes umzusetzen. Im Einzelnen bedeutet dies, dass neben der Planung von Kommunikations- und übergeordneten Marketingzielen zunächst lokale und regionale Netzwerke, Akteure und Initiativen unterstützt werden sollen. Als Ergebnis ist vorgesehen, einen Steuerungs- und Arbeitskreis zu bilden. In einem weiteren Schritt sollen die vorher gewonnenen Handlungsmaßnahmen umgesetzt werden.

Zunächst wird Woolfenden in den nächsten Wochen die Kommunen und die Touristikvereine des südlichen Emslands kennenlernen: „Ich freue mich als Netzwerkstelle an der touristischen Entwicklung dieser Region maßgeblich mitwirken zu können und die Identität für den Tourismus im südlichen Emsland gemeinsam mit den touristischen Partnern und Kommunen vor Ort erarbeiten und umsetzen zu dürfen.“

Kontakt: woolfenden@spelle.de sowie Tel. 05977 937430.

Bild: Die neue Tourismusmanagerin Laura Woolfenden (3. von links) haben (von links) Maria Theissing, LAG-Regionalmanager Daniel Brinkschröder und Bernhard Hummeldorf begrüßt. Foto: Samtgemeinde Spelle