Sie wollen heiraten?

Das Standesamt Emsbüren bietet reguläre Termin unter der Woche zu den üblichen Öffnungszeiten des Standesamtes an. Darüber hinaus können feste Termine an den folgenden Wochenenden gebucht werden. Wir wünschen schöne Feierlichkeiten!

Das Bild zeigt einen Luftballon mit der Aufschrift "Will you marry me?" Termine für Eheschließungen werden vom Standesamt Emsbüren von montags bis freitags in der Zeit von 09.00 Uhr - 11.00 Uhr sowie montags in der Zeit von 14.00 Uhr - 15.00 Uhr und donnerstags in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr angeboten (angegeben sind jeweils die Uhrzeiten für den frühesten bzw. spätesten Termin).

Diese Trauungen finden während der "üblichen" Öffnungszeiten des Standesamtes statt.

Außerhalb dieser Zeiten werden zusätzlich einmal im Monat am Freitagnachmittag (15.00 Uhr - 17.00 Uhr) und Samstagvormittag (9.00 Uhr - 11.00 Uhr) Termine zur Eheschließung angeboten (gegen Entrichtung einer zusätzlichen Gebühr in Höhe von 80,00 €) – diese zusätzlichen Termine sind:


Freitag und Samstag, 20./21. November 2020

Freitag und Samstag, 18./19. Dezember 2020


2021

Freitag und Samstag, 22./23. Januar 2021

Freitag und Samstag, 12./13. Februar 2021

Freitag und Samstag, 19./20. März 2021

Freitag und Samstag, 09./10. April 2021

Freitag und Samstag, 07./08. Mai 2021

* keine Nachmittags-/Vormittagstermine mehr frei


Damit Sie Ihre Trauung frühzeitig planen können, haben Sie die Möglichkeit Ihren Wunschtermin bis zu einem halben Jahr im Voraus reservieren zu lassen. Zur Reservierung Ihres Wunschtermins nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Standesamt Emsbüren auf.

Weitere Informationen und Termine finden Sie auf der Internetseite unter www.emsbueren.de oder telefonisch  unter 05903/9305-245 (Standesamt, Frau Schmidt).


Heiraten in der Alten Amtsvogtei

Es besteht bereits seit Jahren die Möglichkeit, im Trauzimmer der Alten Amtsvogtei zu heiraten und dieses wird gerne in Anspruch genommen. Leider ist es jedoch in der Vergangenheit immer wieder zu verkehrlichen Behinderungen gekommen, insbesondere durch das Parken im Kreuzungsbereich Papenstraße/Jos.-Tiesmeyer-Straße.

Bitte nutzen Sie die umliegenden Parkmöglichkeiten (Parkbuchten, Parkplätze Hauptschule / Fokus / Kirche) und behindern Sie durch Ihr Parken nicht andere Verkehrsteilnehmer. Bitte verzichten Sie auf die Möglichkeit, im Straßenraum/Kreuzungsbereich Ihr Auto abzustellen, da es dann zum Rückstau führt. Vielen Dank!